Lerncoaching.


"Lernen lernen? Die Kinder lernen doch in der Schule, wie man lernt!"

Das sollte so sein, ist aber nicht (immer) so. Viele Schüler lernen eben nicht, wie man lernt oder werden durch allerlei Umstände daran gehindert, effektiv zu lernen und können es auch als Erwachsene noch nicht. Das führt dann zu schlechten Noten, nicht gemerkten Vokabeln und im schlimmsten Fall zu nicht bestandenen Prüfungen oder einem schlechten Selbstwertgefühl. Tatsächlich haben bereits 20% aller Schüler psychosomatische Beschwerden und ca. 90.000 Studenten sind wegen Prüfungsangst in psychotherapeutischer Behandlung*.

 

Um die Lücken im Lehrstoff zu füllen, bekommen viele Kinder & Jugendliche endlos lang teure Nachhilfestunden im Wert von 1.000 Mio €/Jahr* - oftmals ohne signifikanten und vor allem langfristigen Effekt. Eigentlich nicht verwunderlich, wenn man sich überlegt, dass ihnen nachwievor die passenden Lernstrategien fehlen. Und eben dieses Fehlen ist in 90% der Fälle neben ungünstigen Lernbedingungen der Grund für schlechte Zensuren.

 

Hier setzt Lerncoaching an. Der Coachee als Experte für sich selbst geht mit dem Lerncoach gemeinsam auf die Suche nach den eigenen Ressourcen, die ihn befähigen können, künftig effektiver und lieber zu lernen. Ganz "nebenbei" lernt der Coachee fürs Leben, entdeckt seine Stärken, lernt sie zu nutzen und macht dabei/damit eine dauerhafte Selbstwirksamkeitserfahrung, die ihn befähigt, sich auch in neuen Lernsituationen und mit neuem Lernstoff selbständig zurecht zu finden.

 

Kontaktieren Sie mich gerne für ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch, wenn Sie ein einen Termin vereinbaren möchten oder Fragen haben.

 

*Zahlen aus www.schule-sorglos.de


60 Min. Lerncoaching à 65 € - Abrechnung je viertel Stunde

60 Min. Lerncoaching in den Hamburger Schulferien à 55 €

 

ab dem 1.1.2017 75 € bzw. 65 €/Stunde

 

Coachingstunden müssen bis 24h Stunden vor dem Termin abgesagt werden, ansonsten wird das halbe Stundenhonorar   fällig!